Aktuelles

Mitgliedschaft in einer Berliner Mieterorganisation bei Transferleistungsbezug

Seit kürzerer Zeit besteht für Menschen, die Transferleistungen oder Ähnliches beziehen (Harz IV, Sozialhilfe, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz) bei Mietproblemen die Möglichkeit, auf Kosten des Landes Berlin Mitglied einer Berliner Mieterorganisation zu werden. Nach einer Wartezeit vertritt die Mieterorganisation Sie auch vor Gericht – allerdings nur bei Streitigkeiten, die bei Beginn der Mitgliedschaft noch nicht bekannt waren.

Interessiert? Alle wichtigen Informationen können sie einem Flyer des Landes Berlin entnehmen. Dieser steht Ihnen hier zur Verfügung.

Neuer Mietspiegel ist Online

Der neue Mietspiegel steht ab sofort auf der Internetseite der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen zur Abfrage und zum Download bereit. Einen Link zum aktuellen Mietspiegel finden Sie hier.

Der Mietspiegel gilt als fundierter Orientierungsrahmen für die Höhe der ortsüblichen Mietpreise für vergleichbaren, nicht preisgebundenen Wohnraum in Berlin. Mieter*innen können mit Hilfe des Mietspiegels Mieterhöhungsforderungen auf ihre Zulässigkeit überprüfen. Die Mieterberater*innen der asum GmbH unterstützen Sie herbei gerne zu folgenden Sprechzeiten an verschiedenen Beratungsorten.

Mietrechtliche und unabhängige Sozialberatung im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

Die Mieterberatung der asum GmbH unterstützt und berät Sie bei Betriebskostenabrechnungen, Modernisierungsankündigungen & -umlagen, Mieterhöhungen, Kündigung des Mietvertrages, Einkommensbescheinigung nach §9 WoFG u.v.a.m. Wir informieren Sie über Ihre Rechte als Mieterinnen und die besondere Rechtslage in Sozialen Erhaltungsgebieten (auch der sog. Milieuschutz). Bei Bedarf wird ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin hinzugezogen.

Alle Termine und Beratungsorte finden Sie hier.

Die Sozialberatung unseres Kooperationspartners Diakonie Berlin unterstützt und informiert: zum Arbeitslosengeld II, Bildungs- und Teilhabepaket, Grundsicherung über staatliche Leistungen für Familien, bei familiären und sozialen Fragen, bei Mietschulden und wirtschaftlichen Notlagen, bei Wohnungsproblemen u.v.a.m. Das Team der Sozialberatung ist mit weiteren Beratungsstellen vernetzt und stellt bei Bedarf weitere Kontakte her. Das Beratungsangebot ist kostenlos und richtet sich an Bürgerinnen und Bürger aus dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg.

Alle Termine und Beratungsorte finden Sie hier.

Mietrechtliche Beratung im Bezirk Lichtenberg

Die Mieterberatung der asum GmbH unterstützt seit Anfang 2019 gemeinsam mit dem BfS Lichtenberg auch Mieter*innen in Lichtenberg in Mietrechtsangelegenheiten.

Alle Termine und Beratungsorte finden Sie hier.

Beratung für die Mieterinnen und Mieter der Karl-Marx-Allee im Dezember 2018

Ende Dezember 2018 und Anfang Januar 2019 bot die asum GmbH mehrere Sprechstunden im Café Sibylle an, um die Mieter*innen der Karl-Marx-Allee im Vorkaufsverfahren (insb. bezogen auf die Wohnblöcke C-Nord, C-Süd und D-Nord, jeweils außerhalb des Milieuschutzgebietes Weberwiese) zu unterstützen. Das Angebot wurde von vielen Mieter*innen wahrgenommen.

Auch weiterhin freuen wir uns, den Mieter*innen der Karl-Marx-Allee für das aktuelle Verfahren (und darüber hinaus) eine Hilfestellung zu bieten. Bitte nehmen Sie hierzu unsere regulären Beratungsangebote in Anspruch.

Veränderte Zuständigkeiten für die Vermittlung von öffentlichen geförderten Wohnungen

Die Vermittlung von öffentlich geförderten Wohnungen (WBS) in Friedrichshain-Kreuzberg liegt derzeit nicht im Aufgabenbereich der asum GmbH. Wenden Sie sich hierzu bitte an die Mieterberatung Prenzlauer Berg.
Die Kontaktdaten finden Sie hier.