Selbstverständnis und Arbeitsweise

Selbstverständnis und Arbeitsweise

Bewohnernähe: Wir bieten niedrigschwellige und wohnortnahe Kontaktmöglichkeiten in unseren Auftragsgebieten. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf der Erfassung, Berücksichtigung und Durchsetzung von Interessen und Bedürfnissen der Bewohner*innen und ihrer aktive Einbeziehung und Mitgestaltung von Planungsprozessen.
Dialogorientierung: Unsere Arbeitsweise basiert auf der Unterstützung von Dialogprozessen, transparentem Umgang mit Konflikten und offener Kommunikation sowohl mit unseren Auftraggeber*innen als auch mit Bewohner*innen.
Interdisziplinarität: Wir bearbeiten unsere Aufgaben in interdisziplinär zusammengesetzten Arbeitsteams, da sich die unterschiedlichen Perspektiven sinnvoll ergänzen und einen breiten Arbeitsansatz ermöglichen.
Methodenkompetenz: Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungen mit quantitativer und qualitativer Sozialforschung ebenso wie mit Partizipationsmethoden und Techniken der adressatenund zielorientierten Beratung. Wir verfügen über die notwendige technische Infrastruktur, und unsere Mitarbeiter*innen besitzen die Kompetenz im Umgang mit statistischen Auswertungsprogrammen, Datenbankprogrammen und Darstellungssoftware.